Freitag, 6. Juli, 18.30 Uhr,  taz Café (Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin)

Der „schöne Sport“ Fußball begeistert die Menschen rund um den Erdball. Seine Faszination lässt ihn in den schillerndsten Farben glänzen. Wobei der Grünanteil nicht unbedingt nur auf den frisch gestutzten Rasen zurückzuführen sein muss. Dollarnoten wechseln sich selbst ein und das eigentliche Spiel gerät ins Abseits? Oder alles nur das Problem einer kleinen Clique von alten Männern? Können Megaevents wie Weltmeisterschaften per se „sauber“ sein? Wir haben viele Fragen. Am 6. Juli wird bar gezahlt!

Moderation: Jan Feddersen (taz) – angefragt

  • Sylvia Schenk, Transparency International, Leiterin AG Sport/Chair Working Group Sport
  • Fabio De Masi MdB, Spieler beim FC Bundestag und aktives Mitglied beim FC St. Pauli
  • Hajo Seppelt, Journalist, Autor und ARD-Dopingexperte

20.00 – 21.45 Uhr: Public Viewing WM-Viertelfinale Belgien vs. Brasilien

Hier findet Ihr die Veranstaltung auf Facebook.