Tag: Fankultur

Gesellschaftsspiele-Online-Quiz #6

Unser Online-Quiz geht in die sechste Runde. Wir spielen vier Runden à 15 Fragen. Auch diesen Donnerstag, den 28. Mai um 20:15 Uhr.

Die Fragen drehen sich rund um Fußball und Fankultur. Der/dem Gewinnenden winkt jedes Mal ein gar nicht so kleiner Preis. Gleichzeitig sammeln wir bei jedem Quiz Spenden für einen guten Zweck.

Ausgabe #6 findet in Kooperation mit dem Fußballmagazin BALLESTERER statt. Der BALLESTERER steht seit 20 Jahren für unabhängige Berichterstattung und Geschichten rund um den Fußball und Fankultur.

Mit Erscheinen seiner 150. Ausgabe hat der BALLESTERER die Kampagne #ballestererbrennt gestartet. Damit bittet er seine Freundinnen und Freunde um Hilfe, um die seit Längerem finanziellen Schwierigkeiten zu mindern. Wir wollen helfen, den brennenden BALLESTERER zu löschen und widmen daher die Spendeneinnahmen des Quizaabends der Kampagne. Wer vorab spenden möchte, kann es natürlich auch jetzt schon im digitalen Klingelbeutel rascheln lassen: https://paypal.me/pools/c/8psY90YzvCQu

Wie läuft das Ganze ab? Um an unserem Online-Treffen teilzunehmen, klicke bitte am Donnerstag um 20:15 Uhr über deinen Computer auf folgenden Link:  https://us02web.zoom.us/j/89179360625

Eine Anmeldung oder Registrierung ist nicht nötig.

Dein Handy oder Tablet benötigst du zusätzlich, um am Quiz teilzunehmen.

Wie das genau funktioniert, wird zu Beginn des Treffens erklärt. Wir freuen uns Euch wiederzusehen!

Das kam bei unseren bisherigen Quizabenden an Spenden zusammen:

Quiz #1: Berliner Tafel e.V. 78,- Euro

Quiz #2: Bündnis Seebrücke 95,- Euro

Quiz #3: Sport handelt fair 155,- Euro

Quiz #4: Kneipenretter Berlin 170,- Euro

Quiz #5: AmedSpor Direniş Grubu 300,67 Euro

ABGESAGT: Ultras in Syrien – Fankultur im Kriegsgebiet

Die Veranstaltung muss aufgrund des Coronavirus leider abgesagt werden.

Facebook-Veranstaltung

Wir laden herzlich ein zu einer Abendveranstaltung zur Fankultur in Syrien. Los geht’s am Donnerstag, den 12. März um 19:00 Uhr im Haus der Fußballkulturen (Cantianstraße 25, 10437 Berlin).

Seit rund neun Jahren tobt ein blutiger Bürgerkrieg in Syrien. Trotz dieser Umstände ist die syrische Ultràszene nicht klein zu kriegen. So unvorstellbar es auch klingen mag, die Freude am Fußball ist nicht verloren gegangen. 

In einer auf den Kopf gestellten Welt verbindet syrische Ultras noch immer etwas mit all den anderen Ultras dieser Welt: Die Liebe zum Fußball und zum eigenen Verein. Doch es geht ihnen nicht nur um den Sport, sie wirken mit ihrem Engagement auch in eine gespaltene Gesellschaft hinein.

Mit einem kurzen Film und einem Vortrag von einem Referenten aus Syrien wird nachgezeichnet, wie sich der Fußball und mit ihm die Fanszene unter den Bedingungen des Krieges entwickelt haben und wie sich die Ultràbewegung positiv auf die Gesellschaft auswirkt. Im Anschluss wird es Raum für Fragen und Diskussionen geben.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Fanprojekt Berlin.